Kursangebote >> Kursdetails

Schnellsuche








Zahnärztliche Dokumentation - Aber rechtssicher!

Eine korrekte zahnärztliche Dokumentation ist wichtig, nicht zuletzt um rechtliche Probleme zu vermeiden. Was es bei der Dokumentation aus juristischen Perspektive zu beachten gilt, vermittelt dieses zweiteilige Seminar.

Anforderungen an die Dokumentation aus Sicht des Zivilrichters (Dr. Kerstin Gröner)

Dokumentation? Die braucht man für die Abrechnung, sie ist lästig, kostet Zeit und kann von der ZFA erledigt werden! Sobald aber ein unzufriedener Patient Klage gegen Sie erhebt, sieht es ganz anders aus. Damit Sie diese Erkenntnis nicht erst gewinnen, wenn es zu spät ist, werden folgende Themen behandelt:

- Wie läuft ein Arzthaftungsprozess ab?
- Welche Bedeutung hat Ihre Dokumentation?
- Was sollte drinstehen - und was besser nicht?

Anforderungen an die Dokumentation aus Sicht der Strafverfolgungsbehörden (Thomas Hochstein)

Die zahnärztliche Dokumentation hat neben ihrer medizinischen auch eine rechtliche Bedeutung - im Haftungs- oder Honorarprozess, aber auch bei strafrechtlichen Ermittlungen.

- Wie unterscheiden sich Straf- und Zivilprozess?
- Unter welchem Blickwinkel beurteilen die Ermittlungsbehörden Ihre Dokumentation?
- Welche strafrechtlichen Folgen drohen bei Fehlverhalten in diesem Bereich? Und wir gehen Staatsanwaltschaft und Polizei bei ihren Ermittlungen vor?

Diese und andere Fragen, die Sie vielleicht umtreiben, wird der Vortrag beantworten. Im Anschluss an die Vorträge stehen beide Referenten für Diskussionsbeiträge zur Verfügung.

Kursdaten

Kursnummer:
19TKZ20321
Datum und Uhrzeit:
Mi. 16.10.2019
14:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Zahnärztehaus Tübingen
Großer Sitzungsraum 4. OG
Bismarckstraße 96
72072 Tübingen
Seminargebühr: 95,00 €
Fortbildungspunkte: 4

Kontakt:

Ansprechpartner: Nicole Geist
Telefon: 07071 911-111
Telefax: 07071 911-131
E-Mail: nicole.geist@kzvbw.de

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Juli 2019