Logo

(Vorsorge-)Vollmachten/Patientenverfügung/erbrechtliche Vorsorge

 


 Ob wir richtig vorgesorgt haben, zeigt sich (leider) manchmal erst, wenn es zu spät ist. Kommen wir als Erwachsene in die Situation, dass wir aufgrund Krankheit oder Unfall nicht mehr in der Lage sind, unsere Angelegenheiten selbst zu regeln, ist es besonders wichtig, umfassend und richtig vorgesorgt zu haben. Da kraft Gesetzes weder Ehepartner noch Kinder berechtigt sind, die dann anstehenden Dinge zu erledigen, droht hier eine „Bevormundung“ durch vom Gericht eingesetzte Fremde, sogenannte Betreuer. Die eigene Praxis ist im schlimmsten Fall juristisch nicht mehr handlungsfähig. Ein solches Horrorszenario kann durch eine entsprechende Vollmacht vermieden werden, ggf. ergänzt durch eine Patientenverfügung, um nicht über Jahre hinweg durch Medizintechnik am Leben erhalten zu werden.
Umfassende Vorsorge ist aber auch dann wichtig, wenn wir versterben, um Erbstreitigkeiten oder unnötige Erbschaftssteuern zu vermeiden. Wie müssen solche Verfügungen aussehen, um wirksam zu sein? Was kann dadurch geregelt werden?
Das Seminar erläutert für juristische Laien anhand von verständlichen Beispielen die rechtlichen Grundlagen zu den Themen „Betreuung, Vollmacht und Patientenverfügung" sowie die Grundzüge der Vorsorge auch im erbrechtlichen Bereich. Besonders vorteilhafte und praxisgerechte Gestaltungen zur Regelung der Vermögensnachfolge mit dem Schwerpunkt für Freiberufler, werden aufgezeigt, Risiken einer fehlerhaften oder fehlenden Vorsorge dargelegt. Die Teilnehmer erhalten dazu aktuelle, rechtssichere und gerichtserprobte Mustervorlagen.


Schwerpunkte:


Zu Lebzeiten:
- Vollmacht oder gerichtliche Betreuung? Vorteile / Nachteile einzelner Gestaltungen
- Besonderheiten für Freiberufler / Gesellschafter
- rechtssichere Form / Inhalt / Verwahrung
- Patientenverfügung – Form, Inhalt, Dauer der Gültigkeit


Für den Todesfall:
- gesetzliche Erbfolge oder Testament/Erbvertrag?
Unterschiede Erbe / Vermächtnis
- Formfragen: eigenhändiges Testament oder öffentliche Urkunde?
- Verwahrung, steuerlich optimierte erbrechtliche Gestaltungen

Referent*in



Kurs-Nr.:
24TKZ29925
Datum:
Mi., 09.10.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:00 Uhr
Ort:
TÜ - Großer Sitzungsraum 4. OG
Bismarckstraße 96
72072 Tübingen
Seminargebühr:
165,00 €
Fortbildungspunkte:
4