Logo

Was tun mit verlagerten Zähnen oder bei Zahn-Nichtanlagen? Entscheidungsfindung in Oralchirurgie und Kieferorthopädie

Titel: Was tun mit verlagerten Zähnen oder bei Zahn-Nichtanlagen? Entscheidungsfindung in Oralchirurgie und Kieferorthopädie Der Kurs richtet sich an chirurgisch und kieferorthopädisch interessierte Zahnärztinnen und Zahnärzte, Fachzahnärztinnen und Fachzahnärzte für Kieferorthopädie und Oralchirurgie sowie Fachärztinnen und Fachärzte für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Die Entscheidungsfindung bzw. Indikationsstellung zum Umgang mit retinierten bzw. verlagerten Zähnen ebenso wie das Wann, Wo und in welchem Alter kann, sollte oder sollte (noch) nicht extrahiert bzw. operativ entfernt oder implantiert werden? Welche Planungsgrundlagen werden benötigt, welche begleitenden oralchirurgischen bzw. kieferorthopädischen Maßnahmen sollte man einplanen? Klinische Abläufe werden exemplarisch demonstriert und praktische Tipps für die Umsetzung im Behandlungsalltag gegeben. Schwerpunkte: - Retinierte und verlagerte Zähne - Nichtanlagen: Lückenöffnung vs. Lückenschluss - Freilegung retinierter Zähne - Skelettale Verankerung - Weitere oralchirurgische Eingriffe im Zusammenhang mit Kieferorthopädie

Kurs-Nr.:
24FKZ30511
Datum:
Sa., 08.06.2024
Uhrzeit:
09:00 - 15:30 Uhr
Ort:
FR - Hörsaal
Merzhauser Str. 114 - 116
79100 Freiburg
Seminargebühr:
495,00 €
Fortbildungspunkte:
7