Logo

Die rechtssichere zahnärztliche Dokumentation aus Sicht einer Richterin des Landgerichts Stuttgart

Eine korrekte zahnärztliche Dokumentation ist wichtig, nicht zuletzt, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Was es bei der Dokumentation aus juristischer Perspektive zu beachten gilt, vermittelt dieses zweiteilige Seminar.

Dokumentation? Die braucht man für die Abrechnung, sie ist lästig, kostet Zeit und kann von der ZFA erledigt werden! Sobald aber unzufriedene Patienten Klage gegen Sie erheben, sieht es ganz anders aus.

Die zahnärztliche Dokumentation hat neben ihrer medizinischen auch eine rechtliche Bedeutung - im Haftungs- oder Honorarprozess, aber auch bei strafrechtlichen Ermittlungen.

- Wie läuft ein Arzthaftungsprozess ab?
- Welche Bedeutung hat Ihre Dokumentation?
- Was sollte drinstehen - und was besser nicht?
- Wie unterscheiden sich Straf- und Zivilprozess?
- Unter welchem Blickwinkel beurteilen die Ermittlungsbehörden Ihre Dokumentation?
- Welche strafrechtlichen Folgen drohen bei Fehlverhalten in diesem Bereich?
- Und wie gehen Staatsanwaltschaft und Polizei bei ihren Ermittlungen vor?

Kurs-Nr.:
24KKT20302
Datum:
Mo., 13.05.2024
Uhrzeit:
14:00 - 17:00 Uhr
Ort:
KA - Schulungsraum
Joseph-Meyer-Straße 8-10
68167 Mannheim
Seminargebühr:
125,00 €
Fortbildungspunkte:
4