Kursangebote >> Kursdetails

Schnellsuche








Frühkindliche Prophylaxekonzepte

Kariesfreie Gebisse bei Kindern und Jugendlichen sind keine Utopie mehr. Frühzeitig einsetzende präventive Betreuung eröffnet heute die Möglichkeit, die Mundgesundheit lebenslang zu erhalten.
Die in den letzten Mundgesundheitsstudien für Deutschland ermittelten Werte haben sich seit dem Jahr 2000 zwar deutlich verbessert, es gibt jedoch noch umfangreichen Handlungsbedarf bei den kleinsten Patienten. Frühkindliche Karies ist immer noch ein erhebliches Problem, das alle Bevölkerungsschichten betrifft. Rechtzeitige und zutreffende Risikoeinschätzung ist hier die Grundlage, um Schaden zu verhindern. Defizite in Mundhygiene und Ernährung sollten ermittelt, aufgezeigt und durch geeignete Beratung und Demonstration überwunden werden. Neben den klinischen werden auch subklinische Risikofaktoren berücksichtigt, um ein vollständiges Bild zu bekommen und individualisierte präventiv-therapeutische Maßnahmen planen und durchführen zu können.
Hierfür benötigen wir ein gutes fachliches Fundament, eine stringente Organisation und eine gute Compliance der Eltern, aber auch der kleinen Patienten.


Vermittelt werden:


- Die Grundlagen der klinischen und subklinischen Diagnostik im Milchgebiß
- Das Erkennen von Risikofaktoren
- Individualisierte präventiv-therapeutische Maßnahmen
- Planung und Organisation der Prophylaxesitzungen


 

Kursdaten

Kursnummer:
20FKT31214
Datum und Uhrzeit:
Mi. 01.07.2020
14:00 - 18:00 Uhr
Ort:



Seminargebühr: 185,00 €
Fortbildungspunkte: 5

Kontakt:

Telefon: 0761 4506 - 160 / -161
Telefax: 0761 4506 - 460
E-Mail: daniela.doerner@kzvbw.de

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Mai 2020